Mittwoch, 27. Februar 2013

Heute habe ich mal wieder ...


... eine Nähanleitung für euch.
Da Ostern ja nicht mehr weit ist, haben sich 
zwei süsse Schlenkerhasen bei mir eingefunden. 


Sind die nicht goldig?   :o)


Beim Nähen von diesen lustigen Gesellen habe ich mir gedacht,
ihr habt vielleicht auch Lust ein Schlenkerhäschen zu nähen.
 Also hab ich kurzerhand den Schnitt für euch aufgezeichnet, ihr findet
ihn weiter unten in diesem Post.



Die folgenden fünf Bilder mit dem Schnittmuster
 auf eurem Rechner speichern und ausdrucken
(A4, ganzseitig, an Rahmen anpassen)
Bild 1


Bild 2


Bild 3


Bild 4

Bild 5

***************** 

 Und schon kann es mit dem Nähen losgehen.
Die Stoffteile für die Beinchen zuschneiden.


 Zusammen nähen.


 Das Füsschen etwas ausstopfen, dann gleich mit der Nähmaschine das Füsschen
 mit einer Naht abteilen.


  Danach das Beinchen weiter mit Füllmaterial ausstopfen.


 Die Stoffteile für die Arme zuschneiden.


 Zusammennähen, wenden und genauso verfahren wie bei den Beinchen.


 Jetzt die Stoffteile für den Körper zuschneiden. Gegengleich übereinander legen und 
erstmal nur die Seitennähte schließen. 
Den unteren Teil und die Öffnungen für die Arme und den Kopf offen lassen.


 Den unteren Rand etwas nach innen umschlagen, die Beinchen gleich beim 
Zunähen des unteren Teiles mit einnähen.
Sieht brutal aus, muss aber so sein.


 Das Bäuchlein aussstopfen und die Ärmchen mit der Hand an den Körper nähen.
Dabei die Öffnung am Hals offen lassen.


 Ein kreisförmiges Stück Stoff zuscheiden. Einen Faden ( mit der Nadel) am äußeren Rand
ringsum durchfädeln, zusammenziehen, ausstopfen ...


 ... und das Hasenschwänzchen hinten am Hasenkörper festnähen.


 Jetzt kommen die Ohren dran. Die Stoffteile zuschneiden und zusammennähen.
Unten eine Öffnung um Wenden offen lassen.


 Die genähten Ohren wenden, evtl. noch eine Ziernaht anbringen.
Die Ohren brauchen nicht ausgestopft werden.


 Nun wagen wir uns an den Hasenkopf. 
 Das ist etwas komplizierter als die anderen Teile,
aber ihr schafft das schon.
!!! Die Ohren am besten gleich mit einnähen !!!
Beim Einnähen des oberen bzw. unteren Mittelstreifen des Kopfes
immer an der Nasenspitze beginnen. 


 Der Kopf ist soweit erstmal fertig und kann per Hand an den Körper genäht werden.


Abschließend  die Nase und die Augen aufnähen.
Fertig ist der Schlenkerhase.



Viel Spaß beim Nähen der lustigen Schlenkerhasen
wünscht euch
Jana

Kommentare:

  1. Hallo Jana,

    die Schlenkerhasen sind zuckersüß geworden.
    Vielen Dank für den Schnitt, das ist sehr lieb von Dir.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jana,

    die Schlenkerhasen sind ja supersüssss, gefallen mir sehr gut.


    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja so pfiffig aus, vor allem von Hinten….
    Grüessli aus Grenchen

    AntwortenLöschen
  4. Die sind total toll! Es wird Zeit das ich endlich wieder eine Nähmaschine bekomme :)

    Lieben Gruß Michéle

    www.lililotta.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Wie lieb, dass Du uns das Schnittmuster und die bebilderte Anleitung
    zur Verfügung stellst!! Die Hasen sind süß!!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    und ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. liebe jana, oster ist ja bald wieder.... herzlichen dank für den schlenkerhasenschnitt, ich finde super nett das du ihn für die allgemeinheit zur verfügung stellst. hab mich doll drüber gefreut und war gleich hin und weg den dem süßen schlenkerhasen, ich habe ihn heute nachgenäht und bin begeistert... eine häsin kommt die tage noch dazu :-). falls du mal gucken magst http://hummelellli.blogspot.de/2014/03/mein-linker-linker-platz-ist-leer.html liebe grüsse von der insel rügen, mandy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure freundlichen Kommentare.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...